radio2plus radio2plus
Die erste audiovisuelle Bürgerfunksendung auf OS-Radio 104,8 aus Osnabrück.

regional - Reportagen
Lokal - locker
informativ - Interviews
Kompetent - kompakt eine Stunde

Themen für jeden - und Musik on air

Sendung verpasst? Dafür gibt es hier das Interview als Video und weitere Informationen zum Thema der Sendung:

»Alina Sebastian - New Country, made in Osnabrück«

Denkt man an Country Musik, dann fallen einem einige prominente Künstler ein, die vor allem aus den USA kommen. Dolly Parton, Kenny Rogers oder auch John Denver, und man verknüpft einen ganz bestimmten Sound damit. Doch mit Alina Sebastian, einer jungen Frau aus Deutschland, kommt da etwas völlig anderes auf uns zu und sie erklärt uns, warum für sie die Country Musik die richtige ist.
Alina Sebastian ist aber nicht nur Musikerin und Sängerin sondern auch noch Songwriterin, Musikproduzentin und Tontechnikerin. Sie bereits 5-fach vom Deutschen Rock & Pop Preis ausgezeichnet und entwickelte durch Einflüsse von Pop- und Countrymusik ihren eigenen Stil, der auf dem deutschen Musikmarkt einzigartig ist. 
Ihr Weg führte sie nach Osnabrück an die Hochschule und hier hat sie Musikproduktion studiert, so dass sie nun auch den technischen Background hat, der es ihr erlaubt, ihre Songs selbst im Studio zu arrangieren. Doch auch für andere Künstler übernimmt sie inzwischen diese Aufgabe und hat damit ein weiteres Standbein im Musikbusiness.
Doch vor allem bereitet es ihr Freude, selbst Musik zu machen, und durch die Hochschule fand sie auch die anderen Mitglieder ihrer Band, mit der sie nun auftritt und mit der sie einen ganz eigenen Musikstil geschaffen hat, den sie beständig weiterentwickelt.
So gibt es zum Beispiel sanfte Balladen am Klavier, eingängige Melodien an der Gitarre oder kraftvolle Sounds am Bass - allein oder mit ihrer Band im Rücken. Ihre Shows sind abwechslungsreich und voller Energie. Und beim Songwriting berät sie sich immer umfassend mit ihrer Band und lässt auch Kritik zu. Gemeinsam, so Alina, kommen sie insgesamt zu guten Ergebnissen und diese intensiven Gespräche bringen ihre Musik immer weiter nach vorne.

Alina wusste bereits sehr früh, dass sie Musik machen möchte und hat bereits als kleines Kind angefangen Gitarre zu spielen. Einflüsse kamen von überall her, doch nennt sie als sehr deutliche Inspiration das erste Album von Taylor Swift, das sie rauf und runter gehört hat.

Ihre Stimme sei eine Country-Stimme, hätte man ihr gesagt und sie kann das Genre auch absolut mit ihrer stimmlichen Ausdrucksstärke bedienen.

Je mehr sie sich mit der Ausrichtung ihres eigene Musikstils befasst hat, um so deutliche trat hervor, dass es in die Countyrichtung geht. Sie ist angekommen und fühlt sich damit am wohlsten.
Alles andere wäre nicht authentisch, so Alina und die Ergebnisse geben ihr Recht.
„Der Moment, in dem ich mich entschlossen habe, mich in meiner Musik zu offenbaren und keine Rolle spielen zu wollen war der Moment, in dem ich wusste - es ist New Country. Wie könnte es je etwas anderes sein?“
„New Country“ ist das Genre von starkem Songwriting und komplexen Gitarren-Riffs mit zeitgemäßen Arrangements und Produktionen aus dem Bereich der Popmusik.
Natürlich denkt man hier sofort an Shania Twain, die Ende der 90er Jahre auch in Deutschland sehr erfolgreich in den Charts erschien und heute kennt wohl jeder Taylor Swift, die bereits als 14 jährige erste eigene Songs im Country Label veröffentlicht hat und heute die erfolgreichste Sängerin ist, auch wenn das, was Swift heute macht, nicht mehr als Country bezeichnet werden kann, so hat sich ihr Stil dennoch von hieraus weiterentwickelt.
Alina Sebastian ist sich jedoch sicher, dass sie ihrem Stil treu bleiben möchte, denn hier findet sie ihr musikalisches Zuhause und hat bereits sehr erfolgreiche Produktionen veröffentlicht. Über 200.000 Menschen haben ihr Debütalbum „Eyes oft he Highway“ bereits gehört und natürlich helfen Internetforen auch dabei, Musik schneller zu verbreiten.
Mit „Eyes of the Highway“ stellt Alina Sebastian ihr Debütalbum mit 11 Titeln vor, das seit dem 2. Juni als CD und auf allen gängigen Streaming- und Downloadplattformen zur Verfügung steht. Zu ihrem Album meint Alina Sebastian: „In Eyes of the Highway stecken 2 Jahre voller Leidenschaft und Arbeit. Der Release ist für mich besonders aufregend, denn das Album zeigt eine recht große Bandbreite meines Songwritings und ist für mich der Ausdruck meiner Rastlosigkeit, die mich zwar immer wieder vor Herausforderungen stellt aber eben auch zu dem Menschen macht, der ich bin.“

Die website der Künstlerin: alinasebastian.de


OS-Radio im Sendegebiet auf 104,8 MHz, als liveStream im Netz und via OSRADIO-App

 

Betreiberin:
Claudia Wolfgramm

Kontakt:
inforadio2plus.de

Dieses Telemedienangebot (website) verwendet keine sogenannten cookies, da sie zur Nutzung nicht erforderlich sind. Es werden keine persönlichen Daten gesammelt, verarbeitet oder gespeichert. Allerdings weist die Betreiberin darauf hin, dass auf dieser website Inhalte fremder Dienstanbieter (vimeo.com - Videodienstleister) eingebettet sind und aufgerufen werden können.
Technische Voraussetzung für die Nutzung jeder website ist die Datenübermittlung von und zu dem genutzten Endgerät: Datum und Uhrzeit, genutztes Gerät/Programm und deren Version, IP-Adresse und ggf. Referenzkennung. Der Austausch der Daten erweitert sich nach Start eines Videos auf jenen Dienstanbieter.
Die Betreiberin dieser website hat weder Kenntnis noch Einfluss, ob und wie Drittanbieter ihrerseits zum Betrieb erforderliche Daten sammeln, verarbeiten oder speichern. Sofern die nutzende Person die vom Drittanbieter bereitgestellten Daten (Videos) nicht nutzen möchte, ist keine weitere Maßnahme erforderlich.
Es ist bekannt, dass bei einigen Diensten Nuntzungsdaten erhoben und verknüpft werden, um Personen zu identifizieren. Laut DSGVO sei bereits die IP (InternetProtokoll), eine Mehrsegmentkennung, ein persönliches Datum. Voraussetzung dafür ist, dass die nutzende Person bereits bei der entsprechenden website angemeldet und persönliche Daten angegeben hat.